Dienstag, 8. November 2011

Keine Suchbegriffe mehr in den Logfiles bei der Suche über Google

Wie Google in seinem Blog mitteilt, wird zukünftig bei der Google Suche das HTTPS Protokoll verwendet, bei dem keine Suchbegriffe (Parameter "q=" bleibt leer) mehr übergeben werden. Dadurch wird die Analyse des Rankings von Webseiten in den Google Suchergebnissen ausgesprochen erschwert. Die angebotenen Alternativen (z.B. die Google Webmaster Tools) liefern bei weitem nicht die Genauigkeit bei der Analyse wie andere Statistiktools, die auf die Übergabe des Referers inkl. Suchbegriffe zur Analyse angewiesen sind.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Ihren Kommentar!
Wir werden Ihren Eintrag baldmöglichst prüfen und dann ggf. freischalten!